Endlich sind auch mir mal so „Dicke“ von den Nadeln gesprungen und gleichzeitig habe ich meinen Vorrat an Designergarn ein wenig verkleinert. Stricktechnisch gesehen war es auf der einen Seite mühsam, so mit 4-er Nadeln und dann noch die 5 einzelnen Fäden, anderseits ging es doch relativ schnell, denn den zweiten habe ich gestern nach dem Mittag erst angenadelt.

Schöller & Stahl

 &

Designergarn von Wollpapst

 

Gr. 39, 44 Maschen, 120 Gramm

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: