Endlich mal wieder hier….

4. Mai 2013

Ich hab sie sooo vermisst. 4 lange Jahre ohne meine geliebte Nordsee, dabei wohn ich seit fast zwei Jahren gar nicht so weit von ihr weg. Der Zufall verhalf mir ganz kurzfristig zu einem Wiedersehen, denn mein Männchen darf hier seit Ende April kuren. Ich konnte zwei Tage mir den Wind um die Ohren pusten lassen, Sonne tanken und laufen, laufen, laufen….

Sankt Peter-Ording

strand

moewe

schafe

strand1

sonnenuntergang


Opal Abo März 2013

26. März 2013

So sieht mein Abo aus.

abo-opal-maerz

Ich finde es dieses Mal so richtig schön bunt, mal nicht so viel blau und grau. Das Mitte rechts hats schon auf die Nadeln geschafft. Die Musterung haut mich nun nicht unbedingt um, aber der Faden ist schön fluffig, da geht das Stricken fast von allein.


15. März 2012

Mein Abo….. schön bunt isses ja. 😉

Jetzt hoffe ich mal, das mir auch die Musterung gefällt.


10. Januar 2012

Angekommen im neuen Zuhause und deshalb auch endlich wieder die Möglichkeit, die Nadeln in die Hand zu nehmen. Es ist zwar immer noch nicht alles an Ort und Stelle, meine Nadeln und die dazugehörigen Seile sind noch nicht aufgetaucht, aber Zeit fürs Sockenstricken nehme ich mir einfach. Krach machen darf ich eh nicht, meine bessere Hälfte arbeitet nur nachts. 😦

Ich hatte schon sehr oft dieses Muster auf den Nadeln, aber meist bin ich nur bis zur Ferse gekommen, dann hab ich aufgegeben. Mit 64 Maschen war das alles zu eng und zum Umrechnen hatte ich einfach keine Lust. Nun strick ich seit letztem Jahr meine Socken mit Nadelstärke 3 und jetzt passt es auch mit dem Muster.

 

Par 5

Gr. 38

par5

Seit dem Wochenende fertig und wegen ihnen sind bei mir nun auch Sockenbretter eingezogen. 😉

sowo-par5

Das Strängelchen ist von Birgit.

Und weil das Stricken viel Spaß gemacht hat, kam das Muster gleich wieder auf die Nadeln, dieses Mal auf eine Opal.


4. Januar 2012

Mein Opal Abo Dezember 2011

…. irrte in der alten Heimat umher und nach einer Mail erfuhr ich dann, das man die Adresse nicht online ändern kann, sondern nur per Mail. Ok, dumm gelaufen. Als das Abo dann an der neuen Adresse endlich ankam, war ich grad auf dem Weg in die alte Heimat. Wieder dumm gelaufen. Aber kurz vor Weihnachten kamen wir dann doch noch zusammen.

opal-abo1211

Zuerst kam es mir ein wenig dunkel vor, aber nach längerem Begucken finde ich die Knäuel sehr schön. Männersocken sind hier gerade sehr gefragt.

Von dem Strang möchte ich gerne eine Mütze fürs kleine Tochterkind nadeln, das sind ja nun mal genau ihre Farben und Mützen kann Kind nicht genug haben. Aber die Aktion muss noch warten, ich bin immer noch auf der Suche nach meinen Stricknadeln.


23. September 2011

Mein Abo kam gestern auch:

Opal-Abo 09/2011

abo-opal

Naja, so richtig weiß ich noch nicht, was ich davon halten soll. Irgendwie hatte ich beim Öffnen das Gefühl, manche Knäuel zu kennen. Ich bin mal auf die ersten Anstrickbilder gespannt.

Gestrickt wird hier schon lange nicht mehr, wir haben einen neues Hobby ….. umziehen. 😉 Zuerst ist das große Tochterkind von der Ostsee nach Hause und danach nach Hessen gezogen, dann fand das kleine Kind eine Wohnung am Studienort und …  wenn alle gehen, dann geht Muttern eben auch. 🙂 Der Stress ist bald vorbei, die Tage in der alten Wohnung, in der Heimat, sind gezählt.


14. Mai 2011

Mein Abo 🙂

Mai 2011

opal-abo

Ganz toll, es ist Abo-Tag und ich habe Spätschicht. Das Tochterkind hatte den Auftrag, den DPD-Mann zu empfangen. Als ich gestern Abend dann nach Hause kam, hab ich das Paket geschnappt, aufgemacht und dann war ich einfach sprachlos. Ich finde jedes einzelne Knäuel superschön. Ich behaupte mal, das ist bis jetzt mein schönstes Abo.

Nun stellt sich natürlich auch bei mir die Frage, welches kommt auf die Nadeln. Da ich mich so gar nicht entscheiden kann, warte ich jetzt einfach mal auf Anstrickbildchen von Euch. 😉 Bis dahin nadele ich fleißig an einem älteren Opal-Knäulchen und werde dann heute Mittag auch noch ein bißchen arbeiten gehen. 😦