15. Februar 2011

Hier ist er, mein erster Hitchhiker 🙂

Die Sowo ist von handgefarbt.com, das Knäuel kam leider nur auf ein Gewicht von 92 Gramm und einen Knoten gab es auch dazu 😉
Aber er hat doch stattliche Maße: 196cm x 35cm und 37 Zacken. Genadelt hat ich ihn mit 4,5er KnitPro.

hitch2

hitch1

trage

Hach, ich finde das Teil einfach nur genial.
Der nächste ist schon in Planung, aber erst müssen die Valentinstag-Socken fertig werden.
Ja ich weiß, ich bin spät dran, aber ich hab noch Zeit bis zum Wochenende 😉
Achso, der Hitchhiker ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwester


4. Februar 2011

Mein Anstricksel aus dem unteren Strang von Birgit:

anstrick

… und wieder mal Ringel

Ich hatte ja gehofft, mit einer anderen Maschenzahl bekomm ich mal keine, aber okay.

Ja und das ist letztendlich rausgekommen…

… ein Baktus 🙂

baktus

Ich wollte immer noch was einfaches, kuschliges für meinen Hals und deshalb sind aus den Socken ein Tuch geworden. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, auch wenn nicht oft solche “Muster” wie hier in der Mitte entstanden sind.

Ein neues Tuch ist schon in Planung, aber da ich bei der Pimpelliese schon in Reihe 5 verzweifelt bin, schwanke ich jetzt zwischen Hitchhiker und Trillian. 


1. Dezember 2009

 

Zauberball „Brombeere“

„Bandana“

von Kalinumba 

bandanas

Aus einem Zauberball sind diese 2 Tücher entstanden. Sie sind nicht so riesig, zum Tragen find ich die ideal, und so ein Teil ist schnell an zwei Abenden gestrickt. Eins hat schon einen neuen Besitzer gefunden.


25. November 2009

 

Marella

Zauberball „Schatten“

5er Nadel

83 Gramm leicht

mareall-n

marella-o

marella-sp 

marella-l

Das ist mal ein Tuch, was für mich so die richtige Größe hat, nicht nur tragetechnisch. Auch vom Stricken her dauert es nicht ewig, bis es von den Nadeln fällt. Der Anfang war zwar etwas langweilig, weil er nur glatt rechts gestrickt wird. Vielleicht hatte ich auch deshalb zum Spitzenbeginn links und rechts eine unterschiedliche Maschenanzahl. 🙂

Aber ansonsten war das Stricken ganz entspannend, was für mich momentan sehr wichtig ist. Aufregung gibts im Hause R. genug, seit gestern darf das große Tochterkind Autofahren. An meine Nerven denkt hier keiner. 😉


19. November 2009

 

Ich könnte einen ganzen Roman schreiben, warum es hier soooo ruhig ist. Aber ob Euch das wirklich interessiert?? 😉 Deshalb zeig ich einfach meinen Baktus, der schon eine ganze Weile fertig ist und auch schon in Gebrauch war.

baktus1 

Natürlich hatte ich auch hier wieder Mr. Ribbel zu Besuch. Warum ich beim Zusammenstricken der Maschen immer die falsche Seite nehme……… keine Ahnung. Fehlende Konzentration???? 😉

Sollte jemand hier im Blog Sockenbilder vermissen, die gibt es dieses Jahr nicht mehr. Ich habe Probleme, die Nadeln zu halten, was aber beim Tücherstricken seltsamerweise funktioniert. Außerdem bin ich seit Dienstag wieder einhändig. Die OP an der rechten Hand wurde wiederholt, in der Hoffnung, das sie dieses Mal erfolgreich ist.


26. Oktober 2009

 

Mein Südseetiger von der Drachenwolle wollte und wollte nicht wachsen und außerdem gefiel mir diese Ringelei überhaupt nicht. Also wurde das Ganze erst mal in die Ecke gepackt …..

suedseetiger

….. und wurde dann mein 1. Baktus

baktus

Ich habe ja schon einige Tücher gestrickt, aber soviel geribbelt wie hier hab ich noch nie. Was das Teil in die Ecke geflogen ist, wie oft ich geflucht hab……… ihr wollt es nicht wissen. 🙂 Ich habe zig Mal die Abnahmen an der falschen Seite gemacht. Aber trotz allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und der „nächste Versuch“ ist schon auf den Nadeln. Jetzt bin ich nur mal gespannt, ob sich das kleine Tochterkind mit dem Teil anfreundet, an den Farben liegt es ganz bestimmt nicht.

Hier waren wir letzte Woche und es war wieder sooooo schön:

nordsee-p


27. Juni 2009

 

Viel ist noch nicht zu sehen, aber ein bißchen habe ich schon am Sommeranfangswichtelknäuel genadelt. Eigentlich wollte ich ja jeden Abend wenigstens 10 Reihen schaffen, aber naja…. 😉

anstricksel1

anstricksel2 

Dann haben wir im Sockenwolletauschring auch wieder gewichtelt, das Ganze stand unter dem Motto „Farbwichtel“. Nun ist es ja so, das ich nicht unbedingt eine Lieblingsfarbe habe, letztendlich habe ich mich für blau entschieden und das kam am Dienstag bei mir an:

sommerfarbwichtel

Was das für eine Wolle ist, muss ich erst mal Birgit fragen, ich tippe da auf eine Regia, bin mir aber nicht sicher. Der beiliegende Brief war recht lustig, sie hat das Päckchen so gepackt, in der Hoffnung, das ich Spaß verstehe. Hmm, da bin ich doch mal gespannt, was sich da so im Einzelnen versteckt hat. Ich hab´da so eine Ahnung. 🙂

Und weil ich eh keine Zeit zum Stricken habe, musste ich natürlich beim neuen KAL von Monika Eckert auch wieder mitmachen. Das Garn ist von Renate und die Farbe (362) hat mein Kind ausgesucht, ich war da hoffnungslos überfordert: 😉

wolle-maskenball

Das Wickeln macht hier besonders Spaß, weil 100 Gramm 1400 Meter sind. Das Garn ist relativ dünn, vergleichbar mit einem Zwirnsfaden, aber dafür super-kuschelig-weich. Eben 100% Merino.