23. Januar 2011

Irgendwann im letzten Herbst sind diese Kindersocken entstanden. Für das Enkelkind meiner Lieblingsarbeitskollegin.

 

Gestrickt aus einem Faden natur bzw. dunkelblau und einem Rest Opal aus dem Abo Dez. 2006

Gr. 18

esw-so

esw-so1

Für die Spitze musste ich hier dann improvisieren, da war dann das Opal-Garn alle. Aber bei Kindersocken kann ich dann doch damit leben. 😉


15. Februar 2010

 

3

Gr. 38

di-hand

Auf dem Bild (und auch in Natura) sieht man den weißen Faden gar nicht. Das Pärchen gefällt mir von den “Dicken” am besten. Die Handgefärbte, die ich hier vernadelt habe,  stammt sicherlich aus einem Tausch. Jedenfalls konnte ich keine Banderole dazu finden. Aber die Farben sind toll und die Socken “wohnen” mittlerweile an der Ostsee.


9. Februar 2010

 

2

Gr. 39

4-fädige Schöller&Stahl + Designergarn

di-desig 

Also die sind so richtig dick, aber die normalen “Dicken” waren meiner Schwester zu dünn. Das Stricken war hier schon ein bißchen mühselig, Socken mit 4er Nadeln stricke ich nicht so oft.


27. Januar 2010

 

1

Gr. 38, 3-fädige + Wollpapst-Sowo

dicke1-2

„Ich brauche ganz dicke Socken“, sagte das große Tochterkind, als die Ostseeküste mit Schnee überhäuft wurde und tagelang gar nichts mehr ging. Da aber auch aus der nahen Umgebung der Ruf nach dicken Socken immer lauter wurde, gibts in nächster Zeit noch einige zu sehen.

Am Wochenende mussten so nebenbei auch „normale“ auf die Nadeln, irgendwie brauch ich jetzt mal was anderes. 😉


31. Dezember 2009

 

Ich habe mich nicht mit dem hier anfreunden können:

angestr-opal

Diese Musterung war mir einfach zu unruhig. Aber die Farben gefielen mir super, also gab es 2 Möglichkeiten, Baktus oder Dicke. Ich habe mich für die Dicken entschieden, schließlich habe ich nur ein Paar.

28

Opal Abo 12/2009

&

3-fach Sowo

opal-abo-d 

So gefällt mir das Ganze schon viel besser. 🙂

 

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und für das neue Jahr alles, alles Gute!


16. Dezember 2009

27

Gr. 39, 40 M.

regia-d

Ich kann tatsächlich noch Socken stricken. 😉 Genadelt aus einer älteren Regia und 3-fäd. Sockenwolle von Fischer.

~~~~~~

…… und das brachten soeben die gelben Rennschnecken

schaf-a1 

Ist es nicht süß???? Das darf aber bei mir bleiben, das gehört mir.

schaf-z1

Ich glaube, die zwei verstehen sich. 😉 Ist auch gut so, denn sie werden noch ein bißchen zusammen auskommen müssen. So wie es momentan aussieht, dürfen die zwei Weihnachten zusammen sein, während ihre Besitzer es aus beruflichen Gründen sicherlich nicht schaffen. Aber es gibt ja noch Telefon und Internet und noch ist nicht aller Tage Abend. 😉

Achso, das Schäfchen kommt von Anke. Auch an dich ein ganz großes, liebes Danke.


6. Januar 2009

2

Regia 3-fädig

&

handgefaerbt.com

Gr. 38, 48 M.

dicke

Bei diesem Pärchen sind die Nadeln nur so geflogen, weil es noch bis Weihnachten fertig werden sollte und der Kalender eigentlich Weihnachten schon anzeigte. Ich hab es aber geschafft und so konnte meine Schwester ihrer Schwieger-Oma dieses Paar überreichen.

Der handgefaerbt.com-Strang hat wunderschöne Farben, aber leider musterte er so gar nicht. Weder wild noch brachte er irgendwelche Ringel. Deshalb lag er lange in der Ecke, bis mir die Idee kam, ihn zu „Dicken“ zu verarbeiten.

strang